Geschichte


Im Anschluss an den Werdegang unseres Vereins, finden Sie eine
kleine bebilderte Dokumentation der Feier unseres zehnjährigen Jubiläums.

Zur Geschichte des „Heidelberger Tagesmüttervereins"

Hallo liebe Interessierte an der Betreuung durch Tagesmütter oder Kinderfrauen!

Seit 1995 gibt es die Heidelberger Tagesmütterinitiative, die nun am 01.03.2005 als Heidelberger Tagesmütterverein eingetragen wurde.

Nach einem Seminar vom Jugendamt Heidelberg haben wir uns im April 1995 gegründet.
In groben Zügen möchten wir Ihnen über unsere Arbeit berichten:

Von Anfang an steht die Beratung, Begleitung und Qualifizierung von Tagesmüttern/-Großeltern und Kinderfrauen im Vordergrund und ist uns sehr wichtig! Wir nehmen regelmäßig an Kursen verschiedener Veranstalter teil, die der Fort- und Weiterbildung dienen oder bieten eigene an.

Monatlich finden Treffen statt.
Diese beinhalten einerseits den Austausch wichtiger Informationen unter Tagesmüttern/-Großeltern, Kinderfrauen und abgebenden Eltern. Andererseits bieten sie die Plattform, um als „Qualifikationsbausteine" in Form von Fortbildungsveranstaltungen mit kompetenten Referenten unsere Tagesmütter/-Großeltern und Kinderfrauen auszubilden.
Der Heidelberger Tagesmütterverein möchte somit die fachliche Arbeit der jeweiligen Tagesmutter/-Oma und Kinderfrau fördern und begleiten ( „learning by doing").

Öffentlichkeitsarbeit in Form von Pressemitteilungen geben über unsere Veranstaltungen und Aktivitäten Aufschluss.

Auf Anfrage werden Vermittlungs- und Bewerbergespräche geführt.

In einem umfassenden Einführungsgespräch werden die BewerberInnen zu Hause mit ihren Familien über alle rechtlichen Grundlagen des gewünschten Betätigungsfeldes informiert. Die Besuche erfolgen unverbindlich auf Anfrage der InteressentInnen. Eine Infomappe zur jeweiligen Betreuungsform steht den Bewerberinnen zur Verfügung.

Großen Wert legen wir bei unseren Mitgliedern auf die Teilnahmen an Fort- und Weiterbildungen. Damit möchten wir gewährleisten, dass diese verantwortungsvolle Aufgabe kompetent ausgeübt wird.